Sobotta, Atlas der Anatomie Band 3 (Aufl. 24) - Elibrary, die Online-Bibliothek für medizinische Fachbücher von Elsevier

Bitte geben Sie AND, OR, NOT ein, um die Suchergebnisse einzugrenzen.
 
 
 

Sobotta, Atlas der Anatomie Band 3 (Aufl. 24)

Kopf, Hals und Neuroanatomie
Herausgeber/Autor,  Paulsen, Friedrich Waschke, Jens
Lesen auf : Desktop iOS Android
 

Buch-Beschreibung

Die 24. Auflage bietet nicht nur 600 vollkommen überarbeitete Bilder, sondern auch 250 neue Einblicke in den menschlichen Körper. In der Neuauflage wurde noch mehr auf klinische Relevanz und den Bezug zur Prüfung geachtet: Deshalb ist der Sobotta mit über 1300 Seiten umfangreicher als je zuvor und enthält über 500 Beispielfragen aus der Prüfung. Das didaktische Konzept Sobotta Lern-Loop: -Der Überblick: Die Einstiegsseiten bieten zu jedem Kapitel alle relevanten anatomischen Informationen zum jeweiligen Thema auf einen Blick -Die wichtigsten Themen: Zusammenfassung des Kapitels in Anlehnung an die Kompetenzen des NKLM. Nach Bearbeitung des Kapitels sollte der Student alle hier genannten Themen erklären können. -Der Bezug zur Klinik: ein typischer Fall zeigt, warum die Inhalte dieses Kapitels klinisch wichtig sind -Präpariertipps: Wertvolles Knowhow und Tipps bereiten optimal auf die Situation im Präpariersaal vor -Fokus auf das Wesentliche: Fettung der wichtigsten Begriffe in Bildlegenden und Beschriftungen -Beispielfragen aus der Prüfung: exemplarische Fragen aus einer mündlichen Anatomieprüfung zur Wissensüberprüfung Struktur und Layout: -Optimale Orientierung durch eindeutige Seitenbeschreibungen, übersichtliche Struktur und klares Layout -Lernen mit Bildlegenden: Umfassende Bildlegenden heben die wesentlichen Strukturen hervor und erläutern anatomische Zusammenhänge -Fokus auf das Wesentliche: Die wichtigsten Strukturen sind auch in den Rundumbeschriftungen der Abbildungen hervorgehoben. In der 24. Auflage stark erweitert: Klinikkästen erläutern Krankheitsbilder, bei denen die abgebildete Struktur eine wichtige Rolle spielt. So bleibt das Gelernte besser im Gedächtnis. Zahlreiche Aufzählungen und Tabellen erleichtern den Überblick und vereinfachen die komplexen Zusammenhänge. Der Sobotta ermöglicht die optimale Orientierung im Bild: -Orientierungsskizzen zu Schnittebenen und Blickrichtung bei den meisten Abbildungen -Gliederung nach Körperregionen wie im Präparierkurs -zahlreiche Übersichtsbilder zu Gefäß- und Nervenverläufen -zahlreiche Übersichtsbilder zu Einzelmuskeln (ein Knochen mit einem Muskel) -wichtige Strukturen sind in den Abbildungsbeschriftungen hervorgehoben